Löwenzahn Geschichte

Neues

Löwenzahn, die Sendung

Pusteblume LogoAm Anfang war die Pusteblume:

1977 beauftragte das Zweite Deutsche Fernsehen die Münchener Firma (FIB), eine Kindersendung mit den Themen Natur, Umwelt & Technik und Spielhandlung zu produzieren.Entwickelt wurde die das ganze von Anne Voss.Als Hauptdarsteller wurde der damals noch recht unbekannte Peter Lustig gewonnen, der aber schon vorher für den Bayrischen Rundfunk und für den WDR in der Sendung mit der Maus vor der Kamera tätig war.

Am 7.Januar 1979. Immer Sonntags wurden neue Folgen ausgestrahlt, die dann in der Woche meist Mittwochs wiederholt wurden.Die Sendung war beliebt und kam gut an jedoch lief die Produktion nicht rund  und das ZDF war nicht  mit dem zufrieden was ihnen die FIB abliefern wollte.

Verantwortliche Personen waren: u.a.:Anne Voss,Dr.Werner Lütje,Peter Lustig,Sabine Jörg,Gabriele Röthemeyer

 

Peter LustigDer Moderator:

Peter Lustig ist kein Professor, auch kein ausgebildeter Schauspieler. Er verkörpertete den typischen Mann von nebenan mit Latzhose und schütterem Haar (was einem damaligen Produzenten nach eigener Aussage nicht so passte, aber eine Perücke zu tragen kam für Peter nicht in Frage).

Das Konzept war etwas Neues in der Zeit, in der die meisten Kindersendungen doch eher belehrend wirkten. Peter Lustig war eben er selbst, einfach und natürlich. Er fragte sich Sachen, die sich auch jeder seiner jungen Zuschauer gefragt hätte und dann versuchte er den Dingen auf den Grund zu gehen.

Das Wissen wurde den Kindern nebenbei vermittelt. Im Vergleich mit Löwenzahn war Pusteblume noch etwas unstrukturiert in Bezug auf die Fülle an Informationen, die vermittelt wurden.

 

Löwenzahn Logo AltAus der Pusteblume wird Löwenzahn...

Studio TV.Film

1980 wurde Studio TV.Film mit der weiteren Produktion der Reihe beauftragt. Die Produktionsfirma aus Heidelberg hatte bisher keinerlei Erfahrung mit Kindersendungen. Zwar hatten sie schon einige Dokumentationen und Lehrfilme für das Fernsehen produziert (u.a.: Höhlen, Welt ohne Sonne | 1972 - 1975 |ZDF, Mitra, Macht und Management | Mitte der 70er Jahre | ZDF ) aber dLöwenzahn war  für sie Neuland.

Der Umbruch

Pusteblume wurde entwickelt von Anne Voss, die im Sinne der Qualität des Programms heftige Auseinandersetzungen mit den Produzenten führen musste,ohne Erfolg. Daher übernahm ab 1978  Gabriele Röthemeyer als Zuständige Redakteurin  diese Aufgabe, leider auch nicht Erfolgreicher  und deshalb wurde die Produktion nach den Folgen 21 & 22 abgebrochen! Die letzten beiden Pusteblume Folgen wurden sogar nicht mehr vom ZDF ausgestrahlt und sind damals nur auf VHS erschienen.

1979/80 war sicher ein Turbulentes Jahr für das ZDf denn es musste eine neue Produktionfrma, ein neues Konzept und rein neuer Name her.Schliesslich ging es dann mit der Sendung unter dem Namen "Löwenzahn", auch ein Vorschlag von Fr. Röthermeyer, weiter.

Peter soll bleiben

Peter Lustig war sehr beliebt bei den Kindern und Verantwortlichen beim Sender und sollte unbedingt  dabei bleiben und so nahm das ZDF auch einen Rechtsstreit mit der FIB in Kauf,denn Peter Lustig war  dort Angestellt und sollte den Vertrag erfüllen.

Es ging alles gut aus und so konnte Löwenzahn mit Peter Lustig und  neuem Produktionsteam durchstarten.

Peter zog in der ersten Folge aus seinem Haus in einem blauen Bauwagen um, dennoch blieb das Grundthema gleich.

Gedreht wurde nun nicht mehr in Bayern sondern in Berlin Heiligensee.Dies war auch Peters Wunsch da er als gerade frisch gebackener Papa in Berlin wohnte und nicht immer so lange getrennt von Frau und Kind sein wollte.

Frau Röthemeyer hatte vor Löwenzahn bei der Sesamstrasse mitgearbeitet und besaß gute Kontakte in der Branche und so brachte Sie einige Leute wie Arend Agthe und Klaus Hein Fischer zu Löwenzahn.Aus dem Freundeskreis von Arend Agthe kam die Anregung, Matthias Raue als Komponisten anzusprechen und so kam auch er mit ins Boot und Löwenzahn zu seiner unverwechselbaren Titelmelodie.

Wichtige Personen u.a.: Claus Landsittel,Peter Lustig,Klaus Fischer,Sabine Jörg,Tim Moores,Gabriele Röthemeyer,Dr. Ingo HermannJürgen von Kornatzki

Peter und Trude aus LöwenzahnDrehorte:

Löwenzahn spielte immer im Erfundenen Bärstadt es wurde nie in der echten Stadt Bärstadt gedreht.Auch wird oft gesagt das in Heidelberg gedreht wurde was nicht stimmt.Studio TV.Film hat einen Sitz in Heidelberg und die ersten Folgen wurden dort hin gesendet zur Endfertigstellung.

Berlin stand für die Fiktive Stadt mit dem Bären im Logo Pate und so war der Bauwagen mal in Heligensee mal am Wannsee mal in Steglitz aufgestellt.

In den Jahren musste die Produktions Firma immer mal wieder ihren Hauptdrehort wechseln aber das das merkt man  in den einzelnen Folgen  weniger.Die Sendung wurde immer weiter  verfeinert und es wurde immer weiter am Konzept gefeillt .

Viele Freunde, Verwandte und ein Nachbar...

Hermann Paschulke aus LöwenzahnPeter sollte nach dem Willen einiger Verantwortlicher schon beim Start von Löwenzahn eine zweite Figur in den Bauwagen bekommen. Das passte ihm aber nicht und so entwickelte er Klaus Dieter, die sprechende Ukulele, der ja schon in der Folge "Ein neues Zuhause" hinzu kam.

Aber es wurde weiter probiert mehr Figuren zu etablieren, da gab es Peters gut Freundin Trude, den ehemaligen Lehrer Herr Lehmann und diverse Verwandte und der Postbote um nur ein paar zu nennen.

Jedoch passten die Figuren wohl nicht wirklich in das angestrebte Konzept und so verschwanden alle nach und nach.

Einen Gegenpart zu Peter sollte es doch geben und so wurde ein Nachbar behutsam eingeführt.Helmut Krauss tauchte zwar schon in den ersten Folgen als unbenannter Nachbar auf, war aber nie als regelmäßige Figur geplant.

Ein von Wilfried Herbst gespielter Nachbar sollte als Prototyp für einen dauerhaften Nachbarn dienen. In der Folge "Peter der Unkrautgärtner" spielt Herr Herbst einen echten  Spießer, der seinen Rasen mit der Nagelschere stutzt.Diese Figur war aber laut Helmut Krauss noch zu Schroff und musste etwas gemildert werden.

Kurze Zeit später tauchte dann Helmut Krauss in der Rolle des Nachbarn Hermann Paschulke dauerhaft in Löwenzahn auf.Diese Figur ist bis Heute sehr beliebt  beim Publikum und bei den Autoren.Herr Paschulke gab Peter  mehr spielraum denn wie beim Klassischen Clownpaar  konnte er den trotteligen Nachbarn die Dinge erklären und den Zuschauen so das Wissen vermitteln.Helmut Krauss spielt noch Heute  bei Löwenzahn und ist  damit der am längsten in der selben Serienrolle spielende Schauspieler Deutschlands!

Neben ihm gab es noch eine Figur, die in Erinnerung blieb nämlichTante Elli gespielt von Inge Wolffberg. Sie spielte Peters Tante von Folge 64 (Roboter bis  zur Folge 181(Kupferkanne).

Nach dem Ausscheiden von Frau Wolffberg  wechselten die Darsteller der Tanten sehr oft..

Das Ende von Löwenzahn?

1985 erkrankte Peter Lustig an Lungenkrebs und musste sich operieren lassen, wobei ihm ein Lungenflügel entfernt werden musste. Jedoch war das für ihn kein Grund  mit der Arbeit aufzuhören zum Leidwesen seiner Ärzte die gaben ihm nur noch wenig Zeit auf Erden.

Das interessierte Peter aber wenig und so drehte er, wenn es seine Kraft zuließ weiter. Auch von Seiten des ZDF gab es laut seiner Aussage niemals Bedenken oder Zweifel noch wurde über einen Nachfolger nachgedacht.

Eine kleine Anekdote von Herrn Krauss dazu:

Bei der  Folge "Peter tanzt auf dem Vulkan" war es so, dass Peter wieder einmal frisch aus der Klinik kam und  zum Drehen nach Lanzarote flog. Dort sollte eine Szene zusammen mit  Helmut Krauss gedreht werden, bei der beide in einen Krater steigen. Beim Dreh gab es einen Unfall und beide Darsteller  hatten mit starkem Rauch zu kämpfen, was für Peter nach einer OP gar nicht gut war und auch Herr Krauss hatte kurz zuvor durch ein Feuer in seinem Haus  fast ein Schock erlitten. Peters Arzt, der beim Dreh dabei war, fand das wenig spaßig aber es ging weiter.

Mittendrin Zeitungsschnippsel1987 wurde sogar der Ableger Mittendrin präsentiert, der sich an eine etwas ältere Zielgruppe richtete. Peter moderierte auch diese Sendung erfolgreich bis 1996. Dann wurde ihm die Doppel-Belastung  doch zu viel und er gab die Sendung ab.

 

 

 

1995-15 Jahre Löwenzahn !

Seit den Anfängen baute Studio TV Film ihre Erfahrungen im Bereich Kinderfernsehen immer weiter aus und Löwenzahn wurde mit einigen Auszeichnungen bedacht.

Der Produzent Wolfgang Mann und sein Team machten ihre Sache so gut,dass 1995 15-jähriges Jubiläum von Löwenzahn gefeiert werden konnte!

Trotz medialer Konkurrenz der privaten Sender blieb Löwenzahn hoch im Kurs bei den Zuschauern.

Mit Peter und seinem Nachbarn Paschulke wurden in den 90ern in Klein Machnow die beliebtesten Folgen der Reihe produziert.

Peters Bauwagen im verwilderten Garten mitten in Bärstadt war für die Kinder noch immer ein beliebter Rückzugs Ort vom hektischen Alltag, auch wenn nur für 30 Minuten.

Der PC zieht in die Wohnungen in Kinderzimmer und auch Löwenzahn wird mit dem Terzio Verlag Multimedial.1997 erscheint im Gründungsjahr von Terzio die erste Spiele Software Löwenzahn 1 und wird ein voller Erfolg.

Bis 2005 wird die Reihe Erfolgreich weiter geführt.1999 geht das ZDF  Online und die ZDF Tivi Webseite  bietet  den jungem Publikum  allerlei Informationen auch zu Löwenzahn!

 

2000-20 Jahre Löwenzahn

http://soundcloud.com/sascha-l-wenzahn-fanclub/20-jahre-l-wenzahn-audio

Das diese Kinderreihe 20 Jahre laufen würde, hätte wohl niemand beim ZDF gerechnet. Jedoch konnten alle Verantwortlichen 2000 die Korken knallen lassen.

Studio TV.Film (mit neuem Geschäftsführer und Produzenten Herrn Schäfer) und das ZDF hatten mit Löwenzahn einen Dauerbrenner geschaffen und es war kein Ende in Sicht.

Das Geburtstags Jahr brachte auch einiges neues:

  • Das Löwenzahn Magazin wird vom Ehapa Verlag gestartet,
  • Der Hauptdrehort in Kleinmachnow steht nun endgültig auf der Kippe da das Grundstück verkauft werden soll,
  • Die beliebte Darstellerin Inge Wolffberg (Tante Elli) geht in den verdienten Ruhestand.
  • In "die famose Hose" feiert Peter sein 20 Jähriges Wohnen in Bärstadt!
  • Es ist das letzte Jahr mit dem tollen Zeichner Klaus H.Fischer.Er hatte den Classic Bauwagen entworfen.

Gefeiert wurde diesmal ganz groß. Für die nun doch schon Erwachsenen unter den Fans gab es die erste lange Löwenzahn Nacht im ZDF und für die Jüngeren gab es ein großes Fest in Mainz. Bürger Lars Dietrich rappte zusammen mit Peter einen tollen Geburtstagshit auf CD.

Bei Studio TV.Film wird Andrea Ziem neue Producerin für Löwenzahn.Der Drehort in Klein Machnow ist nun entgültig verkauft und so wechselt das Team nach Neu Fahrland auf ein recht kleines Grundstück.

 

25 Jahre Löwenzahn Fest2005 - 25 Jahre Löwenzahn - Peter nimmt Abschied

Im 25. Jahr ging es noch mal richtig in die vollen jedoch stand schon fest das Peter aufhören wird.

  • Es wurde ein Löwenzahnfilm produziert,es gab die 2.lange  Löwenzahn Nacht im ZDF
  • es gab ein Tour Natur Buch
  • neue Hörspiele von Universal
  • einen Löwenzahn Naturlehr Pfad
  • eine neue CD mit den Löwenzahn Liedern
  • Superjones feat.Ullmann Singen "Alle lieben Löwenzahn" mit einem tollen Knet Video von Trikk 17
  • Peter ist zu Gast im Fernsehgarten und
  • Paschulke feiert mit den Zuschauern bei einer Löwenzahn Geburtstags Sendung im Kika.
  • Auch wird in Mainz wieder gefeiert.
  • Terzio bringt auch noch ein neues Löwenzahn Spiel mit Bonus (die 2.Löwenzahn Folge) auf dem Markt

Doch  Peter Lustig geht in Rente und die Fans stockt der Atem ...alles zu Ende??

Fritz Fuchs der neue im Bauwagen(2005)2006 - Ein neuer Anfang- alles beim Alten?

Peter hat den Bauwagen verlassen doch der bleibt nicht lange leer. Nach einen turbulenten Jahr 2005 für Studio TV.Film und dem ZDF ist ein Nachfolger gefunden.

Guido Hammesfahr übernimmt die Rolle als Fritz Fuchs, dem neue Bauwagenbewohner.

Er ist jung und sportlich und die Sendung soll etwas modernisiert werden, doch am Ende ist fast alles beim Alten.

Sogar der Nachbar ist wieder mit dabei. Neben diesen wurden weitere Figuren etabliert. Es gibt nun Yasemin, die taffe und charmante  Kioskbesitzerin gespielt von Sanam Ashfrahteh, die Fritz  mit Rat und Tat zur Seite steht und Suse Fuchs gespielt von Eva Mannschott, Fritz clevere Schwester und Keks dem treuen Hund von Fritz.

Was sehr auffällt sind die Nebendarsteller, die gerade in den ersten Staffeln oft von bekannten Comedy Leuten dargestellt wurden.Leider gab das gerade bei den älteren Fans Grund zur Kritik.

Es dauerte seine Zeit aber Guido Hammesfahr  hat seinen Stil gefunden und  es hat ihm viel Arbeit gekostet. Aber laut eigener Aussage macht es ihm riesigen Spaß, die Rolle des Fritz Fuchs mit Leben zu füllen.

Das Produktions Team ist größten Teils gleich geblieben und  mit Fritz Fuchs  wird nun richtig los gelegt und  bis zu 16 Folgen pro Staffel gedreht.Immer ab April bis juni und dann inder letzten Jahres hälfte wird im Elchwinkel hart Gearbeitet.Wohl aus Kostengründen spielen viele Folgen nun  direkt  in der nähe des  Bauwagenstandortes.

Der  gezeichnete Vorspann der Classic Folgen von Klaus Fischer wurde für die neuen Folgen Adaptiert man sieht nun eine  real gefilmte Strasse wo die nun Computer Animierten Löwenzähne aus dem Boden wachsen. Auch erhält Guido Hammesfahr einen Drehfreundlicheren Bauwagen der mehr Licht hineinlässt und mehrere möglichkeiten bietet darin zu Filmen.

Auch werden die Requisiten nun nicht mehr von einer Fremdfirma gebaut sondern direkt von Studioo TV Film.

Verantwortliche Personen sind nun: Margrit Lenssen & Jens Ripke ( Redaktion »Löwenzahn«),Jürgen von Kornatzki(Produktionsleitung),Andrea Ziem & Manuela Lumb(Produzentin),Hannes Spring (Regie)

paschulke,Peter und Fritz2007 kehrt Peter für eine Gastrolle noch mal zu Löwenzahn zurück. Und auch die neue Riege erhalten einige Auszeichnungen für ihre tolle Arbeit.

Einige  Nebendarsteller die schon in  Classic Folgen dabei waren  tauchen auch in den neuen Folgen in anderen Rollen wieder auf.Auch Herr Paschulkes Freundin Frau Susemiehl gespielt von Uschi Staack kehrt für einige Folgen zurück.

2009 - Es geht weiter:

Löwenzahn Classic kehrte für einen Sommer auf den TV Bildschirm im Wechsel mit Fritz Fuchs-Folgen zurück, junge und ältere Fans freuten sich sehr.

Fritz Fuchs erlebte auch weitere neue Abenteuer, die nun regelmäßig  im Internet neben der regulären Ausstrahlung im TV anzuschauen sind damit ist Löwenzahn gewappnet für die neue Generation von Fans, die sich nicht an Programmstrukturen halten wollen.

Fritz Fuchs hat in den aktuellen Staffeln einige Eigenarten abgelegt, die in den ersten Staffeln noch etwas hölzern oder unpassend wirkten.Er ist nun authentisch und hat viele Fans bei jung und alt.

Im Oktober 2009 wurde erstmal groß bei Studio TV Film gefeiert, denn die Firma hatte 40.Geburtstag!!!

 

2010-30 Jahre Löwenzahn

Seit 4 Jahren wohnt Fritz Fuchs im Elchwinkel,er und Yasemin,Suse und Keks haben sich in die Herzen der Löwenzahn Fans gespielt.

Fritz Fuchs Abenteuer  kann man nun Samstags im ZDF und Sonntags im Kika erleben und zusätzlich werden die meisten Folgen als Online Stream auf der ZDF Löwenzahn Seite zum immer wieder schauen angeboten.

4 Jahre Fritz Fuchs bei Löwenzahn das müsste heissen das er sich etabliert hätte -beim Publikum schon, jedoch sieht es leider bei den Firmen etwas anders aus denn Produkte mit den Sympatischen Helden aus dem Elchwinkel kann man an einer Hand ab zählen.

Unter den wenigen Firmen die die starke Marke Löwenzahn unterstützen und nutzen  sind u.a.:der Meyers Verlag mit den Forscherbüchern.

Auf eine vernünftige DVD Auswertung der gesamten  Löwenzahn Folgen müssen Fans noch immer warten.

2010 wechselt die Zuständigkeit für die Vermarktung von Löwenzahn von Creschendo media  zu ZDF Enterprises

Aber Guido Hammesfahr und seine Kollegen und Kolleginnen  hält das nicht auf und so erlebt Fritz Fuchs zusammen mit Keks und Co weitere Abenteuer und im Geburtstagsjahr wird  sogar ein Kinofilm gedreht .Seit 2009 ist Fritz und Co sogar in HD zu genießen den das ZDF strahlt die Löwenzahn Folgen in HD aus!Also Löwenzahn extra Scharf:)

2011 geht Löwenzahn auf die große Kino Leinwand mit Löwenzahn - das Kinoabenteuer.

In Kooperation mit dem Verbund Deutscher Naturparke E.V und dem ZDF entstehen 4 weitere Naturlehrpfade in Deutschland.

Zum 30 jährigen Jubiläum sind Fritz,Paschulke und Peter bei Markus Lanz in einer Talkshow zu Gast.

Kinowelt bringt eine Jubiläums DVD auf dem Markt mit 5 Classic und 5 Fritz Fuchs Folgen.

Überraschend wird im September 2011 Löwenzahn Classic  wieder mit ins ZDF Programm geholt.Jeden Sonntag laufen nun Neue und alte Folgen  im Anschluss bis zum Jahresende.Die Löwenzahn Classic Folgen erhalten  ein eigenes Logo.

Im Dezember wird leider das Löwenzahn Magazin eingestellt.

Die Agentur Himmel und Erde erweitert ihr Löwenzahn Off Air Programm  um einen Keks Walk Act und tourt auch 2012 mit der Bühnen Show durch Deutschland.

2012 ging es Schlag auf Schlag

Löwenzahn bekommt einen weitere Ableger diesmal für die ganz kleinen: Löwenzähnchen.Darin übernimmt Keks die Hauptrolle und erforscht seinen Garten und lernt  verschiedene Tiere kennen.

Das Löwenzahn Magazin startet beim Blue Ocean Verlag  und es gibt Löwenzahn wieder zum hören mit Fritz Fuchs.Das Team muss ende 2011 seinen bisheringen Drehort verlassen und begibt sich wieder auf die Suche nach einem passenden Drehort.Im April 2012 ist ein neuer Drehort gefunden und  die Arbeit an nun 2 Sendungen( Löwenzahn und Löwenzähnchen) kann weiter gehen.Zur Feier der 100. Fritz Fuchs Folge erhält Löwenzahn einen neuen Stylischen Vorspann.Im Elchwinkel gibt es auch neues denn  es gibt 2 neue Figuren.

Fritz Nichte Charly und ein Mann vom Ordnungsamt Bärstadt (Herr Kluthe) tauchen bei Fritz und Co. auf.Auch geht ein Darsteller 2012 in Rente nämlich der erste Keks Bernie, er gibt seinem Posten an seinen Verwandten Toni ab.

....

.....in Arbeit

 

...Fortsetzung folgt.

 

Kategorie Infos zur Serie: 

Kommentare

Hallo,

wo steht der Löwenzahn Bauwagen genau?

Danke schon mal im Voraus!

Kilian Helbig!

Hallo Kilian, den Aktuellen Drehort geben wir nicht bekannt.Wenn Drearbeiten sind  stören "Zaungäste" das Team und das wollen wir nicht.

Neuen Kommentar schreiben