1x098 Peter geht zum Fernsehen

Neues

erstellt von Lml

Herzlichen Dank an DVBMasterIsBack (Youtube) für die freundlichen Unterstützung.

Es wurden 8 Szenen geschnitten.

Szene 1:
Dies ist direkt die Anfangsszene: Man sieht allerhand Zubehör der Kamera auf dem Boden liegen und Peter sucht den Schalter an der Kamera, dann stellt er den Ton an und kurz nachdem Peter „Action“ gesagt hat, beginnt er seine Aufnahme von „Käfer im Wind“ , wo auch die Cut-Version einsetzt.
(00:41,96-01:03,52 = 0:21,56 min)
(Bild 1)

Szene 2:
Dies ist die längste geschnittene Szene: Nachdem Peter der Käfer entflohen ist und er stolz aufsteht, wurde geschnitten. Er nimmt die Kamera noch vom Stativ ab (davon sieht man noch den Anfang auch in der Cut-Version), dann läuft er zum Bauwagen, wobei er fantasiert, dass sein Film ein „Klassiker“ werden würde. Außerdem erwähnt er noch Alfred Hitchcock und meint, dass er „sicher auch mal mit Käfern angefangen [hat]“ Am Bauwagen angekommen stellt er die Kamera auf den Tisch und man erfährt, dass Peter sich die ganzen Sachen vom Nachbarn geliehen hat. Weiterhin zeigt Peter den Zuschauern am kleinen Fernseher seine ersten Drehversuche. Dann sagt Peter den Zuschauern noch, dass er es „irre“ findet, wie der Camcorder die Dinge für die Ewigkeit festhalten kann. Dann fragt er sich noch wie das Gerat funktioniert und nimmt die Kassette aus dem Camcorder. Er macht sie auf und zieht das Band mit dem Finger etwas heraus. Kurz davor und dabei zählt er noch auf, was die Kassette nicht ist (Tonband, Film zum Entwickeln). Die Cut Version setzt zwar bereits ein Als man die Kassette noch in Nahaufnahme in Peters Hand sieht, es wurden aber statt der letztgenannten Worte, die Worte „Na wie funktioniert das eigentlich?“ von etwa 2:43 der Uncut-Version darübergelegt und die beiden Versionen sind erst wieder synchron, als Peter sagt:“Naja ich glaube es funktioniert so ähnlich, wie bei einem Kassettenrecorder“
(01:45,24-03:03,48 = 1:18,24 min)
(Bilder 2 - 5)

Szene 3:
Nachdem Peter die Kassette in den Camcorder eingelegt hat, fehlt in der Cut-Version der erste Teil des Käferfilms und eine kurze Blende zu Peter. Nach den Worten „Hat was,..ja“ kommt der nächste Teil des Films, der auch in der Cut-Version enthalten ist.
(04:43,36-04:57,68 = 0:14,32 min)
(Bild 6)

Szene 4:
Nach Peters Worten „Auf zum ZDF…“ wurde geschnitten. Es fehlt der Teil mit dem „Zehnten Dödelheimer Fernsehen“ und Peter fantasiert von „Peter Lustigs Tierfilmshow“. Danach, also beim ZDF-Gebäude , ist alles wieder enthalten.
(05:34,64-06:01,32 = 0:26,68 min)
(Bilder 7 und 8)

Szene 5:
Nachdem man gesehen hat, wie die Wolken in die Wettertafel eingebaut werden, wurde geschnitten. Es fehlt der Abspann des „Heute“ und Peter sagt ncoh dass er jetzt verschwinden muss, da der Moderator sonst schimpft. Danach sieht man Peter länger im Gang: Er geht auf der Suche nach Zimmer 1276 noch an der Tür „Regiebereiche 1 und 2“ entlang, dann fragt sich, wo das gesuchte Zimmer ist, sieht noch die „Redaktion Kinderfernsehen“ –Tür und meint, dass es dann vermutlich auch eine Redaktion für Tierfilme und womöglich sogar mit einer Unterabteilung für Käfer gibt. Als Peter die Studiotür erreicht und kurz nachdem ein Mann aus der Tür komtm und weggeht setzt die Cut-Version wieder ein.
(13:21,48-14:08,12= 0:46,64 min)
(Bilder 9 - 11)

Szene 6:
Hier wurde nach dem ersten Aufnahmeversuch des Liedes, bei dem Peter das Kabel einer Kamera tragen muss, geschnitten. Der Regisseur, sagt noch, dass der Sänger anfangen muss zu singen. Dann wird das Ganze wiederholt und der Sänger fängt dann auch tatsächlich an, zu singen. Dennoch wird er erneut unterbrochen. Kurz danach, als man das Publikum sieht, geht auch die Cut-Version weiter.
(19:19,96-19:49,76= 0:29,80 min)
(Bilder 12 und 13)

Szene 7:
Nachdem Peter aus dem Studio rausgeschmissen wurde, sieht man ihn noch länger im Gang. Er bekommt noch das Gespräch zweier Ansager –Anwärterinnen mit, die sich über den Verlauf des Bewerbungsgesprächsunterhalten. Dabei ist die eine sehr unsicher, ob sie genommen wird. Peter zeigt sich verwundert und genau da, als Peter mit den Achseln zuckt und die beiden Damen gerade aus dem Bild verschwunden sind, setzt die Cut-Version wieder ein.
(22:51,24-23:14,88= 0:23,64 min)
(Bild 14)

Szene 8:
Hier fehlt noch ein Teil von Peters Testvorsprechen: Nachdem er die „Nussknackersuite“ erwähnt hat, wurde geschnitten. Peter liest noch die Verantwortlichen des Stücks vor und verspricht sich weiter ständig, deshalb sieht man auch zwischendurch kurz den Sprecherausbilder und seine Assistentin, die relativ entsetzt scheinen. Weiter geht es auch in der Cut-Version mit dem Satz: „Dieses shakespearesche Elfenmelodram…“.
(25:39,72-26:10,64= 0:30,92 min)
(Bilder 15 und 16)

Schnitte:
Szene 01: 00:21,56 min.
Szene 02: 01:18,24 min.
Szene 03: 00:14,32 min.
Szene 04: 00:26,68 min.
Szene 05: 00:46,64 min.
Szene 06: 00:29,80 min.
Szene 07: 00:23,64 min.
Szene 08: 00:30,92 min.
---------------------------------
Gesamt: 04:31,80 min.

Länge normal: 29:23,52 min.
Länge cut: 24:52,72 min.

Bilder: (C) ZDF

 

 

Tags: 

Neuen Kommentar schreiben