1x095 Peter sucht das Schrille Lila

Neues

Erstellt von CMM85

 

Es wurden 5 Szenen geschnitten, sowie der Abspann über das Ende der Folge gelegt (Die Folge lief nie gekürzt mit schwarzem Abspann). Es gab keinerlei Neuvortungen oder Verschiebungen.

Szene 1:
Ziemlich am Anfang fehlen nach den Worten "Stellt euch mal vor, es gäbe keine Farben." die Bilder zweier Blumen, abwechselnd in Farbe und schwarz-weiß. Die dritte Blume, während Peter dann sagt "Ne, das is nix!" ist auch in der Kurzfassung wieder enthalten.
(01:06-01:16 = 0:10 min.)
(Bilder 1 und 2)

Szene 2:
Der nächste Schnitt erfolgt unmittelbar nach dem Bild der dritten Blume. Peter sagt dann noch, dass ihm der Garten in schwarz-weiß nicht gefällt. Dann wird noch die Gießkanne in Farbe und schwarz-weiß gezeigt.
Bei "Ja oder der Bauwagen..." geht die gekürzte Version auch weiter.
(01:21-01:36 = 0:15 min.)
(Bilder 3 und 4)

Szene 3:
Hier fehlen im Beitrag über das türkische Papier (Öl-Wasser-Bilder) zunächst einige Sekunden des vorletzten gezeigten Bildes und das folgende komplett; anschließend auch das Briefpapier. Die nachfolgende Handlung ist wieder komplett enthalten, wobei ineinander übergeblendet wird.
(07:26-07:40 = 0:14 min.)
(Bilder 5 und 6)

Szene 4:
Der Großteil des Filmbeitrages, in dem der Maler aus Pigment und verschiedenen Bindemitteln Farbe herstellt, wurde auch rausgeschnitten. Nur der Anfang ist enthalten, hier stellt er eine blaue Farbe aus Ei, Wasser, Schlämmkreide und dem Pigment her und malt damit auf dem Papier.
Nach den Worten von Peter "Ein schönes Blau, erinnert mich an meinen Bauwagen." geht es in der Cut-Fassung direkt am Bauwagen weiter und man sieht zunächst den Farbeimer mit der lila Farbe.
In der ungekürzten Version stellt der Maler noch Ockerfarbe aus Quark, Sumpfkalk und dem Pigment her; dann rote Farbe aus Eigelb, Öl und dem Farbpulver. Auch mit diesen Farben malt er auf dem Papier.
(09:38-11:09 = 1:31 min.)
(Bilder 7 - 12)

Szene 5:
Dies ist schlicht und einfach die komplette Geschichte, die von einem grünen Farbklecks handelt, der aus seinem Gemälde springt, um in die Welt hinaus zu ziehen. Schließlich kehrt er aber doch in sein Bild zurück.
Nachdem sich Peter und Rita über das Beleuchten des Bauwagens unterhalten haben und Peter etwas resigniert eingesteht, dass er dann doch lieber Farbe nimmt, wurde geschnitten und in die nächste Szene nach der Geschichte übergeblendet. Da Peters Einleitungssatz bereits über den Bildern der Geschichte liegt, konnte man die Geschichte hier perfekt herausschneiden.
(20:56-24:04 = 3:08 min.)
(Bilder 13 - 20)

Szene 6:
Originaler Abspann.
In der gekürzten Version ertönt allerdings nach dem "Abschalten" nur noch die Abspannmelodie, während Peter in der ungekürzten Folge noch kurz zu sich selbst spricht ("Mmh, ja,... ja wunderbar!").
(28:57-29:27 = 0:30 min.)
(Bild 21)

Schnitte:
Szene 1: 00:10 min.
Szene 2: 00:15 min.
Szene 3: 00:14 min.
Szene 4: 01:31 min.
Szene 5: 03:08 min.
Szene 6: 00:30 min.
---------------------------------
Gesamt: 05:48 min.

Länge normal: 29:27 min.
Länge cut: 23:39 min.

Bilder: (C) ZDF

 

Tags: 
Kategorie Infos zur Serie: 

Neuen Kommentar schreiben